« Juni 2017»
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Kategorien

Kategorien

Studienwahl - der Blog mit allen Infos

Der Studienwahl-Blog berichtet aktuell und umfassend zu den Themen Studienwahl. Hier finden Sie Informationen über neue Studiengänge, Neuigkeiten an an Hochschulen und in der Bildungslandschaft. Wenn Sie professionelle Unterstützung im Rahmen ihrer Studienwahl durch professionelle Studienberatung suchen, finden Sie diese beim Profiling Institut.

Das Institut ist eine private Studienberatung in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Hannover, Stuttgart und Berlin.

Zur Zeit wird gefiltert nach: Studiengebühren
Filter zurücksetzen

Ländervergleich über Studienkosten

Die britische HSBC Bank untersuchte im weltweiten Ländervergleich die Ausgaben für ein Studium. Im Rahmen der Analyse wurden dreizehn Länder miteinander im Hinblick auf Studiengebühren und Lebenshaltungskosten untersucht und verglichen. Laut den Ergebnissen liegt Australien dabei auf Platz eins, wo das Studium am teuersten sei, gefolgt von USA und England. Die günstigsten ...

Baden-Württemberg und Hamburg schaffen Studiengebühren ab

Wie bereits angekündigt, werden die Länder Hamburg und Baden-Württemberg die Studiengebühren in diesem Jahr abschaffen. Es ist beschlossene Sache: Studierende in den Bundesländern Baden-Württemberg und Hamburg müssen bald keine Studiengebühren mehr zahlen. Wie geplant, bleiben den Studierenden in Baden-Württemberg bereits ab Sommersemester 2012 die Studiengebühren ...

Gebühren mindern Studierneigung nicht

WZB-Forscher untersuchen Effekt von Studiengebühren: Studiengebühren halten Studierwillige nicht vom Gang an die Hochschule ab – das ist das Ergebnis einer neuen WZB-Untersuchung. Die WZB-Forscher Tina Baier und Marcel Helbig fanden sogar Anzeichen dafür, dass Studienberechtigte die höheren Kosten mit einer größeren Wertschätzung eines Studiums für den späteren ...

7. Monitoring-Bericht: Einführung von Studiengebühren zeigt keine negativen Auswirkungen

Zur Beobachtung der Auswirkungen allgemeiner Studiengebühren in Baden-Württemberg wurde 2006 ein unabhängiger „Monitoring-Beirat Studiengebühren“ berufen. Ein letzter Bericht wurde nun dem Ministerium vorgelegt. Als wesentliche Ergebnisse werden genannt: „Die Analyse der erhobenen Studierendendaten zeigt steigende Zahlen der Studierendenanfänger/-innen, geringe ...

Studienbebühren in Hamburg werden aufgehoben

Der Hamburger Senat hat eine Gesetzänderung beschlossen, die vorsieht, die allgemeinen Studiengebühren in Hamburg zum 1. Oktober 2012 aufzuheben. Die entfallenden Einnahmen werden den Hochschulen in Höhe der bisherigen Einnahmen vollständig kompensiert. Sie erhalten ab dem Jahr 2013 zusätzlich 37,8 Millionen Euro jährlich. Des Weiteren erhält das Studierendenwerk Hamburg ...

Gebühren mindern Studierneigung nicht

Studiengebühren halten Studierwillige nicht vom Gang an die Hochschule ab – das ist das Ergebnis einer neuen WZB-Untersuchung. Die WZB-Forscher Tina Baier und Marcel Helbig fanden sogar Anzeichen dafür, dass Studienberechtigte die höheren Kosten mit einer größeren Wertschätzung eines Studiums für den späteren beruflichen Werdegang „verrechnen“. Dies gelte vor allem für ...

Themenpaket Studienbeginn von Stiftung Warentest zum Download

Die Stiftung Warentest möchte Studierenden den Start an der Hochschule
erleichtern: Im Themenpaket Studienbeginn, das sie unter www.test.de als PDF-Dokument zum Herunterladen anbietet, versammelt sie Testergebnisse, Checklisten und Tipps rund ums Thema Finanzierung. Für die 83-seitige Online-Broschüre haben die Redakteure unter anderem getestet, welche Stipendien es ...

Universität Bielefeld gründet mit eingefrorenen Studienbeiträgen eine Stiftung

Die Universität Bielefeld wird mit vier Millionen Euro aus ehemals eingefrorenen Studienbeitragsmittel eine Stiftung gründen. Das hat das Rektorat in seiner Sitzung am 19. Juli beschlossen. Es folgt damit einer Empfehlung der zentralen Studienbeitragskommission der Universität. Das Rektorat hat sich das Ziel gesetzt, in den kommenden fünf Jahren das Stiftungskapital durch ...

Gemeinsame Pressemitteilung von BMBF und DSW - Zeitaufwand bei Bachelor-Studierenden etwas höher

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Bachelor-Studierenden unterscheidet sich nur wenig von jener der Diplom- und Magister-Studierenden. Angehende Bachelor fühlen sich zeitlich etwas stärker belastet, doch immerhin gut jeder Zweite jobbt noch neben dem Studium. Das BAföG spielt bei den Einnahmen aber eine größere Rolle. Das geht aus dem Sonderbericht "Studierende ...

Sonderauswertung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden in Nordrhein-Westfalen

Die Arbeitsgemeinschaft der Studentenwerke NRW veröffentlicht heute ihre Sonderauswertung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden in Nordrhein-Westfalen, die auf der Grundlage der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, durchgeführt von der HIS GmbH, entstanden ist.

<p&nbsp;...